Montag, 20. April 2020

Was macht ein Immobilienmakler in Hannover?

Der Immobilienmakler ist ein Fachmann, der als Vermittler zwischen einem Verkäufer und einem Käufer auftritt. Dies ist nicht spezifisch für den Immobiliensektor: es kann Makler auf dem Aktienmarkt, in Währungen usw. geben. Der Makler für Immobilien hingegen fungiert als Bindeglied zwischen dem Käufer einer Immobilie und dem Verkäufer. Der Weg über einen Immobilienmakler hat viele Vorteile.


  • Der Immobilienmakler lässt Sie Gewinn machen
  • Der Immobilienmakler spart Ihnen Zeit
  • Der Immobilienmakler begleitet und berät Sie

Sonntag, 19. April 2020

Der Immobilienmakler begleitet und berät Sie

Der Immobilienkredit gilt als komplex, daher ist es in Ihrem besten Interesse, Hilfe von Personen zu erhalten, deren Aufgabe es ist. Aber Vorsicht, wie gesagt, es gibt verschiedene Arten von Maklern, und die Qualität ihrer Dienstleistungen ist sehr unterschiedlich. Erfahren Sie mehr, bevor Sie Ihr Projekt einem Fremden anvertrauen!

Um Ihre Situation zu kennen und den vorgeschlagenen Zinssatz beurteilen zu können, bittet die Bank um zahlreiche Informationen: Einkommen, Ehe- und berufliche Situation, Höhe der Ersparnisse und des Vermögens... Ihre Akte wird durch den vorläufigen Kaufvertrag vervollständigt, der den Zeitpunkt markiert, ab dem Sie bei den Banken mit der Beantragung Ihres Kredits beginnen können, da Sie über den genauen Betrag verfügen, den Sie benötigen.

Samstag, 18. April 2020

Der Immobilienmakler spart Ihnen Zeit

Die Rolle des Maklers besteht nicht nur darin, schlicht und einfach Geld zu sparen, sondern auch darin, Ihnen Zeit zu sparen, damit Ihre Suche nach einer Immobile so reibungslos wie möglich verläuft.

Der Immobilienmakler in Hannover ist das Bindeglied zwischen dem Käufer und der Bank. Der Kauf einer Wohnung oder eines Hauses braucht Zeit: Zwischen Besuchen, Terminen beim Notar oder bei Banken weiß man nicht, wo man anfangen soll.

In Deutschand können Ihnen nur die Banken eine Hypothek gewähren, aber um einen guten Immobilienpreis und die von Ihnen gewünschten Bedingungen zu erhalten, müssen Sie viele Immobilienkreditangebote vergleichen und verhandeln. Das ist so viel Zeit, wie Sie nicht mit der Suche nach der Immobilie Ihrer Träume verbringen. Darüber hinaus sind 65 % der Deutschen der Meinung, dass die für die Aufnahme eines Wohnungsbaudarlehens erforderlichen Schritte "kompliziert" sind.

Die gute Nachricht ist, dass Ihr Immobilienmakler in Hannover genau dafür da ist. Es ist buchstäblich das, was er beruflich macht. Seine Aufgabe besteht darin, sich mit den Personen in Verbindung zu setzen, die aufgrund Ihres Profils am besten in der Lage sind, eine Entscheidung über die Finanzierung Ihrer Immobilie zu treffen. Sie brauchen sich um nichts zu kümmern, abgesehen von der physischen Bankbestellung, die für die große Mehrheit von ihnen immer noch unvermeidlich ist.

Freitag, 17. April 2020

Der Immobilienmakler lässt Sie Gewinn machen

Dies ist vielleicht der erste Punkt, der Ihnen Sorgen bereitet, und es ist ganz normal: Der Kauf einer Immobilie ist mit enormen Summen verbunden, und es ist immer interessant, bei den Endkosten Ihres Kaufs ein wenig sparen zu können. Dies ist ein Vergleich von Immobilienkrediten. Indem er die Banken in Konkurrenz zueinander setzt, ermittelt ein Makler für Immobilienkredite die wettbewerbsfähigsten Kreditangebote. Seine Erfahrung mit den Projekten, die er bereits finanziert hat, spart ihm Zeit. Ein Kreditmakler ist ein Experte für Immobilienkredite. Einerseits spricht er jeden Monat mit Hunderten von Käufern mit sehr unterschiedlichen Projekten. Auf der anderen Seite kennt er die Erwartungen der Banken und ihre Entwicklung. Seine Aufgabe ist es, zu jeder Zeit die Bedingungen für Immobilienkredite und die Marktzinsen zu kennen.

Die Rolle des Maklers besteht darin, sich über Ihre Situation zu informieren, um Ihnen das für Ihre Bedürfnisse und Ihr Projekt am besten geeignete Immobilienangebot zu unterbreiten. Sobald er eine genaue Vorstellung von Ihrem Profil hat, kann er die Banken vergleichen, um das günstigste Angebot und die vorteilhaftesten Bedingungen zu finden.

Bei seiner Suche werden viele Kriterien berücksichtigt: der Vermögenssatz natürlich, der die Höhe der Zinsen bestimmt, aber auch die mit dem Darlehen verbundenen Bedingungen. Er weiß zum Beispiel, welche Banken eine Freistellung anbieten, um Ihnen zu helfen, Geld zu verdienen, wenn Sie planen, Ihr Eigentum in ein paar Jahren zu verkaufen. Oder er kann sehen, welche Bank die günstigste Versicherung anbietet, was ein weiterer sehr wichtiger Ausgabenposten in Ihrem Kredit ist.

Da sie ein bevorzugter Partner der Banken sind, haben Makler darüber hinaus Zugang zu bevorzugten Immobilientarifen. Dadurch weiß Ihr Immobilienmakler nicht nur, welche Bank für Sie am vorteilhaftesten ist, sondern er kann auch bessere Preise erzielen, als wenn Sie sich direkt an Ihre Bank wenden würden.

Der Immobilienmakler wird Sie daher nicht nur mit einer Bank in Kontakt bringen, sondern auch einen gründlichen Vergleich durchführen, damit Sie den günstigsten Kredit erhalten. Diese Rolle des Komparators ist allen Maklern gemeinsam.

Die physischen Makler, die Sie leicht in der Agentur finden können, begleiten Sie durch Ihre gesamte Akte, von der Suche nach einer Immobilie bis zur Unterschrift beim Notar.